Markiert: Office 365

Microsoft Office vollständig deinstallieren 2

Microsoft Office vollständig deinstallieren

Für den Fall dass das installierte Office-Paket Probleme verursacht und / oder sich nicht über die Systemsteuerung deinstallieren lässt, stellt Microsoft ein kostenloses Tool zur Verfügung mit dem man Office vollständig deinstallieren kann. Neben Office 2016 und Office 2013 unterstützt das Tool auch die schon etwas in die Jahre gekommenen...

Outlook 2016: Mails nicht mehr automatisch als gelesen markieren 0

Outlook 2016: E-Mails nicht mehr automatisch als gelesen markieren

Klickt man auf eine ungelesene E-Mail oder navigiert man mit den Pfeiltasten zwischen E-Mails, werden ungelesene Nachrichten als gelesen markiert. Diese Funktion kann ärgerlich sein wenn man beispielsweise noch nicht bearbeitete E-Mails ungelesen im Posteingang angezeigt bekommen möchte. Soll Outlook 2016 E-Mails nicht mehr automatisch als gelesen markieren, kann diese...

Outlook für iOS baut keine Verbindung zu Exchange auf 0

Outlook für iOS baut keine Verbindung zu Exchange auf

In Outlook für iOS können verschiedene Konten und Dienste hinzugefügt werden. Neben Office 365 und Exchange stehen beispielsweise Google, iCloud oder IMAP (GMX, Web.de, usw.) zur Auswahl. Ist man in Besitz eines Office 365 Abonnements, nutzt aber Exchange On-Premise, kann dies bei Verwendung der identischen Domain zu Problemen führen und...

Office 365: Lizenzoptionen per PowerShell deaktivieren

Office 365: Lizenzoptionen per PowerShell deaktivieren

Microsoft bietet für Office 365 unterschiedliche Lizenzierungspläne an, welche Office-Anwendungen und / oder Dienste, wie beispielsweise Exchange Online, Skype for Business oder Yammer, enthalten. In manchen Situationen soll der Anwender zwar einen bestimmten Plan lizenziert bekommen, jedoch soll nicht jeder Anwender alle enthaltenen Dienste nutzen (können). In einem solchen Fall...

Office 365 / Office 2016: Nur bestimmte Office-Anwendungen installieren 0

Office 365 / Office 2016: Nur bestimmte Office-Anwendungen installieren

Wird Office 2016 mit Klick-und-Los (Click-To-Run) installiert, beispielsweise im Rahmen eines Office 365 Abonnements, ist es nicht möglich auszuwählen welche Office-Anwendungen installiert werden sollen. Es werden immer alle Anwendungen, welche im lizenzierten Paket enthalten sind, installiert. So werden neben Word, Excel, PowerPoint und Outlook auch Anwendungen wie Access oder Publisher...

Office 365: Office 2013 installieren 1

Office 365: Office 2013 installieren

Wie in diesem Supportdokument beschrieben, hat Microsoft am 28.02.2017 den Support für die 2013-Versionen von Office 365-Clientanwendungen beendet. Über die Office 365-Weboberfläche stehen nur noch die 2016-Versionen zum Download bereit. Sicherheitsupdates welche als „Kritisch“ oder „Hoch“ eingestuft werden, gibt es für die 2013-Versionen noch bis zum 10.04.2023. Muss man beispielsweise...

Zugriff auf OneDrive for Business aus Office 2016 heraus nicht möglich 0

Zugriff auf OneDrive for Business aus Office 2016 heraus nicht möglich

Wer OneNote-Notizbücher auch auf Apple-Geräte nutzen möchte, kommt nicht um OneDrive bzw. OneDrive for Business und OneNote Online herum. Windows-Usern denen die Optik missfällt oder denen eine Funktion in OneNote Online fehlt, können das Notizbuch zum Bearbeiten auch in der lokal installierten Version von OneNote öffnen. Notizbücher in der Cloud...

Office 365: Benutzer mit der PowerShell anlegen 5

Office 365 Benutzerverwaltung mit der PowerShell

Wenn in Unternehmen Office 365 zum Einsatz kommt, ist die PowerShell meist ein unerlässliches Werkzeug. In kleinen Umgebungen lässt sich (fast) alles bequem per Weboberfläche administrieren, in größeren Umgebungen kommt man allerdings nicht mehr um die PowerShell herum. Egal ob mehrere Benutzer gleichzeitig angelegt werden müssen oder ein Dienst deaktiviert...

Office 365: Benutzer mit der PowerShell aus dem Papierkorb wiederherstellen oder entfernen 2

Office 365: Benutzer mit der PowerShell aus dem Papierkorb wiederherstellen oder entfernen

Wird ein Benutzer in Office 365 gelöscht, wird der Benutzer zunächst in den Papierkorb verschoben und nicht endgültig gelöscht. Aus dem Papierkorb können die Benutzer 30 Tage lang wiederhergestellt werden. Zudem können Benutzer mit der PowerShell aus dem Papierkorb endgültig gelöscht werden. Dieser Beitrag ist Teil der Beitragsserie Office 365...

Office 365: Benutzer mit der PowerShell löschen 2

Office 365: Benutzer mit der PowerShell löschen

Mit der PowerShell können Benutzer in Office 365 nicht nur angelegt werden. Sollte man sich beim Anlegen eines Benutzers beispielsweise vertippt haben oder verlässt ein Mitarbeiter das Unternehmen, kann man den Benutzer mit der PowerShell löschen, ohne sich über die Weboberfläche mit Office 365 verbinden zu müssen. Dieser Beitrag ist...