Zugriff auf OneDrive for Business aus Office 2016 heraus nicht möglich

Wer OneNote-Notizbücher auch auf Apple-Geräte nutzen möchte, kommt nicht um OneDrive bzw. OneDrive for Business und OneNote Online herum. Windows-Usern denen die Optik missfällt oder denen eine Funktion in OneNote Online fehlt, können das Notizbuch zum Bearbeiten auch in der lokal installierten Version von OneNote öffnen. Notizbücher in der Cloud können aber auch so ihre Tücken haben, beispielsweise wenn der Zugriff auf OneDrive for Business aus Office 2016 heraus nicht möglich ist.

Zugriff auf OneDrive for Business aus Office 2016 heraus nicht möglich

Über „In OneNote Öffnen“ kann dass in der Cloud gespeicherte Notizbuch in der lokal installierten OneNote-Version geöffnet und bearbeitet werden. Der Download eines in OneDrive gespeicherten Notizbuches ist, anders als bei einer Word- oder Excel-Datei, nicht ohne Weiteres über die Weboberfläche möglich.

In OneNote Öffnen

Natürlich kann OneNote auch direkt auf die Notizbücher auf OneDrive for Business zugreifen.

Zugriff auf OneDrive for Business aus Office 2016 heraus

Beides hat in diesem Fall leider nicht funktioniert. Als das Notizbuch in der lokal installierten OneNote-Version geöffnet werden sollte, erschien lediglich eine Anmeldemaske.

Anmeldemaske

Nach Eingabe der Anmeldeinformationen erschien die Fehlermeldung

Wir konnten diesen Speicherort nicht öffnen. Möglicherwese ist er nicht vorhanden, oder Sie sind nicht berechtigt, ihn zu öffnen.
Weitere Informationen können Sie vom Besitzer von „onenote:https://…“ erhalten.

Fehlermeldung, dass die Datei nicht geöffnet werden kann

Die Fehlermeldung hat doch für ein wenig Verwunderung gesorgt, da der Zugriff auf OneDrive for Business und die Synchronisierung der Dateien über den Datei-Explorer und über die Weboberfläche einwandfrei funktioniert. Auch aus anderen Office 2016 Applikationen heraus ist kein Zugriff auf Dateien in der Cloud möglich. Nach etlichen Tests (Danke Schorsch!) wurde die vorinstallierte Version von Office 2016 vollständig deinstalliert. Dazu ist ein Fix-it notwendig, welcher direkt bei Microsoft heruntergeladen werden kann.

Microsoft Fix-it zur vollständigen deinstallation

Über die Office 365-Weboberfläche kann das Setup für Office 2016 erneut heruntergeladen werden. Nach der Neuinstallation von Office 2016 war der Zugriff auf OneDrive for Business problemlos möglich.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.