Outlook 2016: E-Mails nicht mehr automatisch als gelesen markieren

Klickt man auf eine ungelesene E-Mail oder navigiert man mit den Pfeiltasten zwischen E-Mails, werden ungelesene Nachrichten als gelesen markiert. Diese Funktion kann ärgerlich sein wenn man beispielsweise noch nicht bearbeitete E-Mails ungelesen im Posteingang angezeigt bekommen möchte. Soll Outlook 2016 E-Mails nicht mehr automatisch als gelesen markieren, kann diese Funktion in den Einstellungen deaktiviert werden.

Outlook 2016: E-Mails nicht mehr automatisch als gelesen markieren

Damit ungelesene E-Mails in Outlook 2016 nicht mehr automatisch als gelesen markiert werden, muss in den Outlook-Optionen die entsprechende Funktion deaktiviert werden. Klicke dazu in Outlook 2016 auf „Datei“ und anschließend auf „Optionen“. Im sich nun öffnenden Fenster, den Outlook-Optionen, wähle links den Punkt „E-Mail“.

Wähle "E-Mail" in den Outlook-Optionen

Klicke unter „Outlook-Bereiche“ auf „Lesebereich…“

Öffne den "Lesebereich" im Bereich "Outlook-Bereiche"

Entferne den Haken bei „Element als gelesen markieren, wenn neue Auswahl erfolgt“

Entferne den Haken bei "Element als gelesen markieren, wenn neue Auswahl erfolgt"

E-Mails in Outlook 2016 werden nun nicht mehr automatisch als gelesen markiert.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.