Einen Client von WSUS trennen

Möchte man für Testzwecke oder muss man beispielsweise für Außendienstmitarbeiter einen Client von WSUS trennen, sind folgende Schritte erforderlich um Windows Updates wieder direkt bei Microsoft herunterzuladen.

Den Client von WSUS trennen

Zuerst musst du auf deinem Client einen Schlüssel in der Registry löschen:

  • Stoppe dazu den Dienst „Windows Update“
  • Öffne den Registrierungs-Editor über „Start > Ausführen > regedit“
  • Lösche den Schlüssel „WindowsUpdate“ unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Der zu löschende Registryschlüssel um den Client von WSUS zu trennen
  • Starte den Dienst „Windows Update“ wieder

Nun musst du den Client auf deinem WSUS-Server aus der Konsole entfernen:

  • Öffne die Konsole „Windows Server Update Services“
  • Suche den Client und entferne ihn aus der Konsole

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 2. Juni 2017

    […] Dies kann beispielsweise daran liegen, dass die Updates per WSUS verteilt werden und du deinen Client von WSUS trennen […]

  2. 11. Mai 2018

    […] muss das Update auf dem Client ausgeblendet werden, das Update am WSUS gesperrt werden oder der Client vom WSUS getrennt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.