Benutzer im Active Directory unter Windows Server 2012 R2 anlegen

Im Active Directory können verschiedene Objekte wie beispielsweise Gruppen, Computer, Benutzer oder Drucker angelegt und verwaltet werden. Im heutigen Teil der Artikelserie „Active Directory unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren“ mit dem Titel „Benutzer im Active Directory unter Windows Server 2012 R2 anlegen“ wird ein Domänen-Benutzer mit der Verwaltungskonsole Active Directory-Benutzer und -Computer angelegt.

Benutzer im Active Directory unter Windows Server 2012 R2 anlegen

Öffne „Active Directory-Benutzer und -Computer“ um einen neuen Benutzer im Active Directory anzulegen.

Active Directory-Benutzer und -Computer

Ist im Active Directory noch keine eigene Struktur angelegt worden, kann der Benutzer in der OU „Users“ angelegt werden. Der Benutzer kann, nachdem die AD-Struktur angelegt wurde, in die korrekte OU verschoben werden. Ist die AD-Struktur bereits angelegt, wird der Benutzer in der korrekten OU, beispielsweise „Vertrieb“, „IT“ oder „Buchhaltung“, angelegt. Klicke dazu mit der rechten Maustaste auf die OU und wähle im Kontextmenü „Neu“ und „Benutzer“.

Neuen Benutzer im AD anlegen

Über den sich öffnenden Assistenten kann der neue Benutzer angelegt werden.

Name und Benutzeranmeldename festlegen

Der Benutzeranmeldename (Prä-Windows 2000) ist auf 20 Zeichen limitiert und wird bei Bedarf automatisch gekürzt. Aus „impressive-it\maximilian.mustermann“ wird
„impressive-it\maximilian.musterman“. Die Anmeldung ist dann nur mit dem Benutzeranmeldename „maximilian.mustermann@ad.impressive.de“ möglich.

Der Prä-Windows 2000 Benutzeranmeldename ist auf 20 Zeichen limitiert

Nach einem Klick auf „Weiter“ muss das Kennwort für den Benutzer muss angegeben werden. Das initial vergegebene Kennwort sollte bei der ersten Anmeldung geändert werden müssen.

Kennwort festlegen

Die wichtigsten Informationen werden in der Zusammenfassung angezeigt. Wird der Assistent mit einem Klick auf „Fertig stellen“ geschlossen, wird der Benutzer angelegt.

Zusammenfassung des neuen AD-Benutzers

In den Eigenschaften des Benutzers können nun weitere Attribute wie beispielsweise Büro“, „Rufnummer“ oder „Webseite“ eingetragen werden.

Eigenschaften des AD-Benutzers. Weitere Attribute können eingetragen werden.

Der Benutzer kann sich nun an einem Domänen-Computer mit dem eben festgelegten Benutzernamen und Kennwort anmelden.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.