WindowsUpdate.log unter Windows 10

Wer Probleme beim herunterladen oder installieren von Windows Updates hatte, warf zumeist einen Blick in die Datei „WindowsUpdate.log“ unter „C:\Windows“. Dort wurden alle Aktivitäten von Windows Update protokolliert. Die Datei existiert unter Windows 10$ weiterhin, jedoch finden sich darin nur noch Hinweise auf die Verwendung von ETW (Event Tracing for Windows), einen PowerShell-Befehl und eine Microsoft-Webseite. Wie kommt man denn nun an die Informationen aus der Datei WindowsUpdate.log unter Windows 10? Eigentlich ganz einfach!

WindowsUpdate.log unter Windows 10

WindowsUpdate.log unter Windows 10

Die Protokolldateien werden nun unter „C:\Windows\Logs\WindowsUpdate“ als ETL-Dateien abgelegt. In diesem Format sind die Dateien nicht mehr direkt lesbar, die Methode verbessert laut Microsoft allerdings die Leistung und senkt den Speicherplatzverbrauch. Damit die Informationen aus den ETL-Dateien lesbar dargestellt werden, wird die PowerShell benötigt.

Öffne die PowerShell und gib den folgenden Befehl ein

Get-WindowsUpdateLog

PowerShell-Befehl Get-WindowsUpdateLog

Die ETL-Dateien werden nun konvertiert.

ETL-Dateien werden konvertiert

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, findet ihr auf eurem Desktop die Datei „WindowsUpdate.log“.

WindowsUpdate.log wird auf Desktop abgelegt

Öffnet man diese Datei, wird das File WindowsUpdate.log unter Windows 10 im altbekannten Format angezeigt.

Konvertierte WindowsUpdate.log unter Windows 10

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.